BAUHERREN-PORTAL stärkt Image und Bekanntheitsgrad regionaler Bauunternehmen

Ein Bauunternehmen, das im Markt eine dominierende Stellung erzielen und behalten will, muss in vielen Belangen besser aufgestellt sein als seine relevanten Wettbewerber. Das gilt auch für die Außendarstellung des Unternehmens. Denn schließlich soll dieses als Qualitätsanbieter der Region wahrgenommen werden.

Innovative Abgrenzung

Wenn es um die Schärfe der Abgrenzung von Mitbewerbern geht, fällt Bauunternehmern meist nicht mehr ein als sich der Klassiker aus dem gängigen Marketing-Mix zu bedienen. Die dort zur Verfügung stehenden Werkzeuge haben allerdings alle einen Nachteil: Sie sind kopierbar. An dieser Stelle ein passendes Zitat: „Die Klage über die Stärke des Wettbewerbs ist in Wirklichkeit meist nur eine Klage über einen Mangel an Einfällen“ (Walter Rathenau).

Was Wettbewerber kopieren können, grenzt nicht lange ab

Es wird folglich nicht lange dauern, bis dass Wettbewerber nachgezogen haben. Das gilt insbesondere für aufwendige Werkzeuge wie Imagebroschüren oder Kataloge. Wenn Wettbewerber da gleichgezogen haben, beginnt die Suche nach geeigneten Instrumenten zur Abgrenzung des Bauunternehmens und Stärkung des Images von vorne.

BAUHERREN-PORTAL mit einzigartigem Ansatz

Das BAUHERREN-PORTAL geht anderen einen Weg. Der orientiert sich am Primärbedürfnis von Bauinteressenten. Diese erwarten ein deutliches Plus an persönlicher, fachlicher und materieller Sicherheit von ihrem zukünftigen Baupartner. Mehr jedenfalls, als dessen Wettbewerber ihnen anbieten.

Qualitätsbewertungen veröffentlichen

Im BAUHERREN-PORTAL geht es um authentische, glaubwürdige und belastbare Qualitätsbewertungen, die per schriftlicher Befragung von übergebenen Bauherren gewonnen wurden.

Bauunternehmen sind immer gut beraten, wenn sie verbindliche Qualitäts-Bewertungen aus Referenzbefragungen sowie Rezensionen und Empfehlungen übergebener, erfahrener Bauherren auf einem aussagefähigen und neutralen Qualitätsportal wie dem BAUHERREN-PORTAL veröffentlichen.

Verbindlichkeit und Repräsentativität

Eine professionelle Bauherrenbefragung wird schriftlich durchgeführt und bezieht alle übergebenen Bauherren eines exakt definierten, ausreichend großen Übergabe-Zeitraumes mit ein. Dadurch werden die Ergebnisse verbindlich, belastbar und haben eine repräsentative Aussagekraft.

Fragen über das gesamte Leistungsprofil

Eine professionelle Bauherrenbefragung behandelt Themenbereiche aus der gesamten Zusammenarbeit. Von Beginn der ersten Kontaktaufnahme bis zur abschließenden Abnahme des Objektes. Fragen zur Qualität der Fachberatung, Architektur, Bauorganisation und Bauleitung, Bemusterung, handwerkliche Ausführung und Nachsorge, Mängelbeseitigung, Vertrags- und Budgettreue oder Kommunikation gehören zum Standard.

Veröffentlichung des Qualitätsprofils im BAUHERREN-PORTAL

Die Rückläufer liefern ein von Bauherren bewertetes Qualitäts- und Leistungsprofil. Wir als BAUHERRENreport GmbH lassen dessen Ergebnisse vom Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH mit einem ausführlichen Prüfbericht und einer entsprechenden Qualitätsurkunde zertifizieren. Dann veröffentlichen wir diese Prüfdokumente auf unserer Qualitäts-Plattform BAUHERREN-PORTAL.

Weitere Veröffentlichungen im Netz

Des Weiteren werden die Resultate der Qualitätsbewertungen nach und nach in Textform und mit Grafiken an anderen Stellen im Internet veröffentlicht. Dazu eignen sich die eigene Anbieter-Homepage des Bauunternehmens sowie externe Kunden-Plattformen, Qualitäts-Blogs, die sozialen Medien Facebook, LinkedIn, Pinterest, Twitter, Kundenforen oder PR-Plattformen wie z.B. das Portal der Wirtschaft.

Scharfe Qualitätsabgrenzung

Mit einem aussagefähigen Qualitätsprofil in der Außendarstellung generieren Bauunternehmen eine hohe Reichweite mit weithin sichtbaren Inhalten. Diese sind relevant für eine scharfe Image- und Qualitätsabgrenzung und für die Aktivierung des Kontaktverhaltens von Bauinteressenten.

Mit digitalem Marketing über Qualitäts-Content wird deutlich mehr Aufmerksamkeit erzeugt und gleichzeitig die Attraktivität des Bauunternehmens gesteigert.

Fazit:

Die Sichtbarkeit im Internet dient der besseren Wahrnehmung glaubwürdiger Qualitätsmerkmale des Bauunternehmens. Sie wirkt überzeugend und generiert weiteres Potenzial für neue Bauinteressenten sowie zusätzlichen Absatz und Umsatz. Budgets für konventionelle Werbung können ohne Folgewirkung reduziert oder ganz gestrichen werden. So werden Bauunternehmen zu Qualitätsanbietern, die nachhaltig gefördert werden.

PS: Profitieren Sie von einem im Internet sichtbaren, exklusiven Kompetenz-Profil mit scharfer Abgrenzung von Wettbewerbern inklusive Reduzierung der allgemeinen Werbekosten.

BAUHERRENreport GmbH: Qualität so einzigartig belegen und darstellen, dass aus dieser ein Blickfang mit Sogwirkung für die ganze Region wird.

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH ermittelt, zertifiziert und veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Zufriedenheit übergebener Bauherren mit deren Baupartner. Über das Qualitätssiegel „GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT“ auf der Homepage des geprüften Anbieters werden Bauinteressenten dann direkt zu dessen Ergebnissen im BAUHERREN-PORTAL geführt.

Wenn Ihr Bauunternehmen mit repräsentativen Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorstechen und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgegrenzt werden soll, melden Sie sich einfach bei uns. Für die Zukunft Ihres Unternehmens könnte das eines der wichtigsten Gespräche werden.

Sie erreichen uns unter 021 31 – 742 789-0. Oder schreiben Sie uns eine Mail:welcome@bauherrenreport.de. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Qualitäts-Blogs WordPress, Jimdo und im PR-Portal der Wirtschaft.

Besuchen Sie uns im BAUHERREN-PORTAL bei unseren Kunden, zum Beispiel bei der EKB Massivhaus GmbH, Mönchengladbach, der Euro Massiv Bau GmbH, Duisburg, der Verfuß GmbH, Hemer und Köln, der Roth Baumeisterhaus GmbH, Germersheim, der Idea Dein Haus GmbH, Gera und Leipzig, der MHB Stumm GmbH, Münsingen, der Mutter Systembau AG, Waldshut-Tiengen, der Wirtz & Lück Wohnbau GmbH, Langenfeld und Solingen, der Wegener Massivhaus GmbH, Paderborn, der Meisterbau GmbH Teltow, Potsdam, der OSTRAUER Baugesellschaft mbH, Ostrau und Dresden, der CeDe Haus GmbH, Biedenkopf, der Grund Invest GmbH & Co. KG, Paderborn, der Ökowert PlanProjekt GmbH & Co. KG, Dresden, der Klee Haus Baupartner GmbH, Dessau-Roßlau, der Kreativ Massivhaus GmbH, Landau, der MHEL Massivhaus GmbH, Merseburg und Leipzig, der Plan-Concept-Massivhaus GmbH, Bonn, der PICK PROJEKT GmbH, Neuss, Grevenbroich und Düsseldorf, der reinsch:massivhaus GmbH, Bad Nauheim oder der VARWICK Architektur GmbH, Steinfurt und Münster.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s