Wie Bauunternehmen sich mit Qualitäts-Positionierung scharf vom Wettbewerb abgrenzen

Eine scharfe Abgrenzung von Mitbewerbern ist für Bauunternehmen kein einfaches Unterfangen. Über klassische Werbemittel ist sie nicht umsetzbar. Wenn diese über technische Finessen erfolgen soll, gerät die Kommunikation schnell an ihre Grenzen.

Dennoch gibt es einen erfolgreichen Weg. Dieser führt über eine Berichterstattung zu geleistete Qualitäts- und Serviceleistungen aus der Sicht erfahrener Bauherren.

BAUHERREN-PORTAL: Qualitätsbühne für Spitzenleistungen im Haus- und Wohnungsbau

„Viele erkennen zu spät, dass man auf der Leiter des Erfolges einige Stufen überspringen kann. Aber immer nur beim Hinuntersteigen“ (William Somerset Maugham).

Im BAUHERREN-PORTAL finden Bauinteressenten ausschließlich solche Bauunternehmen, die über sich über positive Qualitätsbewertungen ihrer zufriedenen Bauherren qualifiziert haben.

Die Messlatte liegt hoch: Erst bei einer verbindlich festgestellten Bauherrenzufriedenheit von über 80% werden Bauunternehmen im BAUHERREN-PORTAL aufgenommen.

Spreu vom Weizen trennen

Diese Anforderung selektiert automatisch. Sie trennt aus Sicht von Bauinteressenten von vorneherein die Spreu vom Weizen. Das ist wiederum in der Praxis nicht ohne weiteres möglich und oft sogar unmöglich. Ob in Werbemitteln oder auf der Homepage: Nahezu jedes Bauunternehmen bezeichnet sich als Qualitätsanbieter seiner Region.

Übergebene Bauherren werden schriftlich befragt

Um aussagefähige Bewertungen zu bekommen, werden alle übergebenen Bauherren der gelisteten Bauunternehmen eines exakt definierten Zeitraumes schriftlich befragt. Somit liegen nach Abschluss der Befragung authentische, verbindliche und belastbare Qualitätsprofile vor. Diese wiederum sind Voraussetzung, um als Bauunternehmen für die Aufnahme in das BAUHERREN-PORTAL qualifiziert zu sein.

Zertifizierte Ergebnisse werden im Netz veröffentlicht

Die erzielten Ergebnisse werden zertifiziert und anschließend mit den Prüfdokumenten zunächst im BAUHERREN-PORTAL veröffentlicht. Es folgt eine Qualitäts-Berichterstattung in PR-Portalen, Blogs, Foren und in den sozialen Medien.

Reichweite stärkt Bekanntheit

Die auf diese Art erzielte Reichweite stärkt Bauunternehmen wirkungsvoll in ihrer Bekanntheit. Sie grenzt zudem scharf vom Wettbewerb ab. Dadurch generieren sie neue und qualifizierte Bauinteressenten aus ihrem gesamten Einzugsgebiet. Diese wiederum ermöglichen zusätzliche Bauaufträge.

Fazit:

Bauinteressenten erwarten persönliche Sicherheit von ihrem zukünftigen Baupartner. Mehr, als Wettbewerber ihnen bieten. Fach- und Verkaufsberater in Bauunternehmen können diese Erwartung bedienen, indem sie sich die Wirkung von Qualitäts-Bewertungen, Referenzen, Rezensionen, Empfehlungen übergebener, erfahrener Bauherren via Internet-Veröffentlichungen zunutze machen. Neue Bauinteressenten bekommen auf diesem Weg ein Plus an Sicherheit und agieren entsprechend.

Mit einem aussagefähigen Qualitätsprofil in der Außendarstellung generieren Bauunternehmen deutlich mehr Sichtbarkeit, Aufmerksamkeit und Wahrnehmung. Die klare Qualitätsabgrenzung verschafft ihnen zusätzliche Bauaufträge und reduziert die Budgets für konventionelle Werbeaktivitäten.

PS: Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit, Kosten zu sparen und mit deutlich reduziertem Werbeaufwand ein im Netz sichtbares Qualitäts-Profil mit scharfer Abgrenzung zu Wettbewerbern zu generieren.

BAUHERRENreport GmbH: Qualität. Einzigartig. Darstellen.

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer)

In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH ermittelt, zertifiziert und veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Zufriedenheit übergebener Bauherren mit deren Baupartner. Über das Qualitätssiegel „GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT“ auf der Homepage des geprüften Anbieters werden Bauinteressenten dann direkt zu dessen Ergebnissen im BAUHERREN-PORTAL geführt.

Wenn Ihr Bauunternehmen mit repräsentativen Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorstechen und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgegrenzt werden soll, melden Sie sich einfach bei uns. Für die Zukunft Ihres Unternehmens könnte das eines der wichtigsten Gespräche werden.

Sie erreichen uns unter 021 31 – 742 789-0. Oder schreiben Sie uns eine Mail:welcome@bauherrenreport.de. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

Mehr Informationen finden Sie auch in unseren Qualitäts-Blogs:

WordPress, Jimdo, Blogspot und im PR-Portal der Wirtschaft.

… sowie natürlich im BAUHERREN-PORTAL bei unseren Kunden wie z.B. bei der EKB Massivhaus GmbH, Mönchengladbach, der Euro Massiv Bau GmbH, Duisburg, der Verfuß GmbH, Hemer und Köln, der Roth Baumeisterhaus GmbH, Germersheim, der Idea Dein Haus GmbH, Gera und Leipzig, der MHB Stumm GmbH, Münsingen, der Mutter Systembau AG, Waldshut-Tiengen, der Wirtz & Lück Wohnbau GmbH, Langenfeld und Solingen, der Wegener Massivhaus GmbH, Paderborn, der Meisterbau GmbH Teltow, Potsdam, der OSTRAUER Baugesellschaft mbH, Ostrau und Dresden, der CeDe Haus GmbH, Biedenkopf, der Grund Invest GmbH & Co. KG, Paderborn, der Ökowert PlanProjekt GmbH & Co. KG, Dresden, der Klee Haus Baupartner GmbH, Dessau-Roßlau, der Kreativ Massivhaus GmbH, Landau, der MHEL Massivhaus GmbH, Merseburg und Leipzig, der Plan-Concept-Massivhaus GmbH, Bonn, der PICK PROJEKT GmbH, Neuss, Grevenbroich und Düsseldorf, der reinsch:massivhaus GmbH, Bad Nauheim oder der VARWICK Architektur GmbH, Steinfurt und Münster.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s