Bauunternehmen sollten Bauinteressenten hochwertigen, Kunden-fokussierten Content bieten

Abgedroschene Werbeslogans und nahezu abgeschriebene Texte auf Anbieter-Homepages sind Standards in der Baubranche. Und: die Zeit für Akquisitionserfolge mit konventionellen Werbemitteln ist vorbei. Damit können Bauunternehmen keinen Bauinteressenten mehr zu einer möglichen Kontaktaufnahme motivieren.

Kundenorientierter Qualitäts-Content gefragter denn je

Da muss schon mehr kommen, z.B. in Form von realen Qualitäts-Inhalten, genannt Qualitäts-Content. In diesem Zusammenhang hat sich die professionelle Kommunikation von Bewertungen aus Bauherrenbefragungen, bezogen auf die Qualitäts- und Serviceleistungen der Baupartner, bewährt. Deren Inhalt besteht aus authentischen, glaubwürdigen Informationen, die direkt von der Basis kommen und belastbar sind.

Sich mit Qualitäts- und Serviceleistungen belohnen

Wenn solche Qualitätsbewertungen schriftlich und repräsentativ erhoben wurden, sind sie eine echte Belohnung für die Leistungen des Teams eines Bauunternehmens. Und sie sind auch in ihrer Aussagekraft in Richtung Bauinteressenten nicht zu toppen, was am Ende mit neuen Bauaufträgen belohnt wird.

Übergebene Bauherren einbeziehen

Keiner kann besser über die Zusammenarbeit mit dem Baupartner berichten als erfahrene, übergebene Bauherren. Diese haben alle Details von Anbeginn an bis zur Übergabe und Abnahme mit allen Höhen und Tiefen persönlich erlebt und durchlebt.

Wertvolle Qualitätsinformationen

Das Urteil von Bauherren macht Qualitätsinformationen erst wertvoll. Für Bauinteressenten enthalten diese neben interessanten Aspekten vor allem transparente und relevante Erkenntnisse über die Zusammenarbeit zwischen Bauherren und Bauunternehmen. Die sind auf jeden Fall abschlussförderlich. Ein treffendes Zitat unbekannter Herkunft: „Niemand, der sein Bestes gegeben hat, hat es später bereut“.

Schriftliche, repräsentative Befragung durchführen

Wenn Qualitätsinformationen mehr als nur Geschwafel darstellen sollen, müssen sie verbindlich und überprüfbar sein. Das betrifft deren Quelle genauso wie deren Entstehung und Belastbarkeit.

Aus diesem Grunde empfehlen wir, grundsätzlich alle übergebenen Bauherren des letzten Übergabe-Jahres in eine schriftliche Befragung einzubeziehen und alle Ergebnisse, unabhängig von Einzelurteilen, anschließend in die Auswertung zu übernehmen.

Veröffentlichung im Internet

Die genannte Vorgehensweise gibt einer Bauherrenbefragung ausreichendes Gewicht, um mit deren Aussagen und Bewertungen an die Öffentlichkeit zu gehen. Hierzu eignen sich Publikationen von Texten inklusive Grafiken im Internet, z.B. auf der Anbieter-Homepage, in Foren, Blogs, PR-Portalen oder in den sozialen Medien.

Reichweite steigert Bekanntheit

Die auf diese Weise generierte Reichweitentiefe hat einen absolut positiven Einfluss auf den Bekanntheitsgrad des Bauunternehmens. Das geht weit über das direkte Einzugsgebiet hinaus und spricht Bauinteressenten aus Regionen an, die bislang mit konventioneller Werbung bislang nicht zu erreichen waren.

Mehr Bauinteressenten – zusätzliche Abschlüsse

Die mit der Sichtbarkeit verbundene Wahrnehmung relevanter Qualitätsinformationen generiert qualifizierte, neue Bauinteressenten und macht den Weg frei für zusätzliche Aufträge und höhere Umsätze.

Fazit:

Mit einem aussagefähigen Qualitätsprofil in der Außendarstellung generieren Bauunternehmen einen gewissen Sog. Durch mehr Sichtbarkeit, Aufmerksamkeit und Wahrnehmung werden zusätzliche Bauaufträge realisiert und Budgets für konventionelle Werbung eingespart.

PS: Nutzen auch Sie die Gelegenheit, Werbekosten zu reduzieren und ein im Internet sichtbares Qualitäts-Profil mit allen Vorteilen einer scharfen Abgrenzung von Wettbewerbern zu generieren.

BAUHERRENreport GmbH: Qualität so einzigartig darstellen, dass aus dieser ein Blickfang mit Sogwirkung wird.

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer)

In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH ermittelt, zertifiziert und veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Zufriedenheit übergebener Bauherren mit deren Baupartner. Über das Qualitätssiegel „GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT“ auf der Homepage des geprüften Anbieters werden Bauinteressenten dann direkt zu dessen Ergebnissen im BAUHERREN-PORTAL geführt.

Wenn Ihr Bauunternehmen mit repräsentativen Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorstechen und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgegrenzt werden soll, melden Sie sich einfach bei uns. Für die Zukunft Ihres Unternehmens könnte das eines der wichtigsten Gespräche werden.

Sie erreichen uns unter 021 31 – 742 789-0. Oder schreiben Sie uns eine Mail:welcome@bauherrenreport.de. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s