Bauunternehmen: Mit gestärktem Außenauftritt Bauinteressenten nach Corona-Krise verblüffen

Covid 19 hat unseren Alltag definitiv verändert. Wir alle, so auch Bauinteressenten, wurden zum Beispiel mehr und mehr ins Internet gedrängt. Einerseits beruflich über Home-Office-Konzepte; andererseits auch, was private Wünsche und damit verbundene Vorstellungen anbelangt.

Affinität zu elektronischen Medien

Stillschweigend und schnell hat sich eine Affinität zu elektronischen Medien insgesamt und zur Netznutzung im Besonderen etabliert. Für uns Menschen ist diese zum Verhaltensmuster geworden. Schließlich haben wir über Wochen gelernt, uns besser im Netz zurecht zu finden, dieses zielstrebiger zu nutzen und effektiver mit den sich bietenden Möglichkeiten umzugehen. Das gilt uneingeschränkt auch für das Suchverhalten von Bauinteressenten.

Virtueller Auftritt verdient festen Platz im Marketing-Mix

Vorbei ist die Zeit des Verteilens von Katalogen, Kundenzeitschriften oder Imagebroschüren. Vorbei auch die Zeit für Messebesuche, Hausbesichtigungen oder Events. Die virtuelle Welt ist voll in der Baubranche angekommen. Bauunternehmen sollten diesen Zusammenhang berücksichtigen, wenn sie ihre Marketingaktivitäten nach der Corona-Krise reaktivieren.

Gesehen und als Qualitätsanbieter wahrgenommen werden

Homepage und Immobilienanzeigen reichen nicht für ausreichende Internetpräsenz

Dabei sollten sie nicht mehr allein auf ihre Homepage und digitale Immobilienanzeigenkampagnen setzen. Deren Inhalte sind vergleichsweise schwach, was die Abgrenzung von Mitbewerbern im Marktumfeld anbelangt. Um die Zukunft zu meistern, müssen Inhalte und Informationen veröffentlicht werden, die wirklich relevant für Bauinteressenten sind.

Erfahrungen rund um die Zusammenarbeit mit Bauherren

Dazu gehören zum Beispiel Erfahrungen rund um die Zusammenarbeit zwischen Bauherren und Bauunternehmen sowie authentische Bewertungen erfahrener, übergebener Bauherren. Ein schlüssiges Marketing-Konzept dazu hat die Arbeitsgemeinschaft für mehr Qualitätstransparenz im Bauwesen entwickelt, die aus der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH besteht.

Qualitätsgemeinschaft des BAUHERREN-PORTALS

Authentische Befragung, verbindliche Auswertung, professionelle Veröffentlichung

Dort werden übergebene Bauherren schriftlich nach deren Erfahrungen mit ihrem Baupartner befragt. Nach Auswertung der Rückläufer werden deren Ergebnisse zertifiziert und im BAUHERREN-PORTAL sowie an vielen anderen Stellen im Netz veröffentlicht. Das schafft Reichweite, Wahrnehmung und Aufmerksamkeit bei Bauinteressenten mit höchst relevanten Qualitätsinformationen.

Klare Nutzenvorteile für beide Seiten

Bauinteressenten haben den klaren Vorteil der konkreten, geprüften und einsehbaren Qualitätstransparenz, die der Wettbewerb ihnen nicht bieten kann. Bauunternehmen steigern massiv ihre Internetpräsenz und Bekanntheit, bauen im Vorfeld der Kontakte bereits Vertrauen auf und gewinnen auf diesem Weg neue Kunden.

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH ermittelt, zertifiziert und veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Zufriedenheit von Bauherren mit ihrem Baupartner. Wenn Sie Ihr Bauunternehmen über repräsentative Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorheben und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgrenzen wollen, melden Sie sich einfach bei uns.

Für die Zukunft Ihres Unternehmens wird das sicher eines der wichtigsten Gespräche werden. Sie erreichen uns unter 021 31 – 742 789-0 oder schreiben Sie eine Mail an welcome@bauherrenreport.de. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

Schauen Sie sich auch unsere Blogs an:

WordPress               Jimdo               Blogspot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s