Welche Kriterien Bauinteressenten bei ihrer Baupartner-Entscheidung beachten sollten

An welcher Stelle sollten Bauinteressenten bei der Suche und Auswahl eines Baupartners besonders aufpassen und entsprechend kritisch sein? Worauf sollten sie ganz besonders achten? Pauschal ist das nicht zu beantworten, dafür ist die Problematik zu komplex. Und sie ist abhängig von emotionalen Faktoren, den so genannten ‚guten Gefühlen‘.

Wichtigstes Kriterium sind ausreichend zufriedene Bauherren

Das wichtigste Kriterium für die finale Entscheidung, ein Bauunternehmen mit dem Hausbau zu beauftragen, ist der Nachweis einer ausreichenden Bauherren-Zufriedenheit.

Bauherrenzufriedenheit: Wichtigstes Kriterium überhaupt!

Diese sollte repräsentativ, aktuell über das letzte Jahr sowie per schriftlicher Bestätigung der Bauherren vorliegen.

Bauherrenerfahrungen sind glaubwürdig und verlässlich

Persönliche Erfahrungen übergebener Bauherren, die schriftlich vorliegen, sind absolut authentisch und mega-glaubwürdig. Als Bauunternehmen mit diesen zu arbeiten, ist gleichzeitig seriös und professionell.

Nur mit denen verhandeln, die Zufriedenheitsbelege vorweisen können

Aus diesem Grund sollten Bauinteressenten nur mit Bauunternehmen in Verhandlung treten, die sich nachweislich um die Zufriedenheit ihrer Bauherren kümmern. Denn nicht in jedem Bauunternehmen kommt bei Bauherren das an, was zum Vertragsabschluss, also zu Beginn der Zusammenarbeit versprochen bzw. vertraglich vereinbart wurde. Zu viele Imponderabilien spielen im später folgenden Bauprozess eine Rolle.

Wünsche, Versprechungen, Zeit und Baukosten spielen eine Rolle!

Vertrags- und Budgetsicherheit stehen ganz oben

Bauherren als Betroffene sind allerdings die Einzigen, die wirklich beurteilen können, ob die ihnen zugesagte Leistung am Ende auch tatsächlich erbracht wurde. Nur diese können beurteilen, ob z.B. die Beratung, die Architektur oder die Bauleitung gut waren, ob deren Wünsche erfüllt und die Versprechen eingehalten wurden.  

Ist das der Fall, sind sie in der Regel zufrieden. Denn damit werden die wichtigsten Kriterien wie Vertrag, Budget, Qualität und Zeit wurden offensichtlich erfüllt.

Kommunikation spielt eine große Rolle

Wichtig ist auch, dass sich auf der Baustelle im Sinne der Bauherren um deren Sorgen und Nöte gekümmert wird. Das bedarf einer funktionierenden Kommunikation zwischen Bauherren, Handwerker und Bauleiter. Wenn dem so ist, wird die überwiegende Zahl der Bauherren, so zeigen es die seit Jahren von uns durchgeführten Befragungen, zufrieden sein.

Zufriedenheit der Bauherren Bestandteil der Qualitätssicherung 

Für einen Hausbau-Profi ist die Ermittlung der aktuellen Bauherrenzufriedenheit ein Thema im Rahmen der Qualitätssicherung und damit eine Selbstverständlichkeit. Er weiß, dass diese Form des Qualitätsbeweises mit Empfehlungen und neuen Bauinteressenten belohnt wird. Damit kann er den Abstand zu Mitbewerbern erheblich vergrößern bzw. ausbauen.

BAUHERREN-PORTAL: Wo Bauinteressenten geprüfte, gute Bauunternehmen finden

Es gibt eine Qualitätsplattform in Deutschland, die nur Bauunternehmen aufnimmt, die ihre Bauherrenzufriedenheit durch eine schriftlich durchgeführte Befragung haben bestätigen lassen. Die dort einzusehenden Resultate sind selbstverständlich repräsentativ und verlässlich.

Die Bauherrenbefragungen werden vom ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH durchgeführt, der Gesamtprozess von der BAUHERRENreport GmbH gesteuert.

Die Arbeitsgemeinschaft für mehr Qualitätstransparenz im Bauwesen

Verlässliche Resultate generieren Sicherheit und gute Gefühle

Unser Fazit: Bauherren sollten einen Hausbauer also möglichst nur dann beauftragen, wenn dieser aus Sicht seiner aktuell übergebenen Bauherren deren Vertrauen nachweislich verdient.

Verantwortlich: Theo van der Burgt (GF bei BAUHERRENreport GmbH)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s