Wie Bauunternehmen auch in der Corona-Krise mit ihrer Attraktivität punkten können

Als Unternehmen attraktiv zu sein, ist sowohl für die Akquisition neuer Kunden als auch neuer Mitarbeiter von besonderer Bedeutung. Das gilt übrigens für alle Unternehmen der Wirtschaft, und somit auch für Bauunternehmen.

Konventionelle Wege aus dem Marketing führen nicht zum Ziel

Die Corona-Krise setzt auch der Bauwirtschaft mächtig, aber unterschiedlich zu. Klar, es gibt meist noch Überhänge aus dem letzten Jahr, die abgearbeitet werden müssen. Aber die aktuelle Nachfrage befindet sich teils bereits im Sinkflug.

Manchen Bauunternehmen brechen Liquidität und Handwerker-Verfügbarkeit weg. Viele stehen am Abgrund. Für alle aber geht es um existenzielle Fragen, wie es weitergehen kann, soll und muss.

Attraktivität generieren: Der aussichtsreichste Zug führt zu Bauherrenerfahrungen

Mit den klassischen Mitteln aus dem Marketing-Mix dürfte es auch jetzt nicht gelingen, im Markt als ein besonderer Anbieter unter vielen von möglichen Kunden wahrgenommen zu werden!

Um sich von anderen Anbietern wirkungsvoll abzuheben ist es für Bauunternehmen mehr denn je erforderlich, auf die konkreten Bedürfnisse potenzieller Bauinteressenten in besonderem Maße einzugehen. Setzt natürlich voraus, dass diese auch bekannt sind.

Qualität und Sicherheit sind gefragt

Die wichtigsten Themen für Bauinteressenten reduzieren sich auf die Bauqualität und ihre persönliche Sicherheit.

BAUHERRENreport GmbH: Bauqualität und persönliche Sicherheit verbinden

Bauqualität setzt sich aus Entwurf, Planung, Bauorganisation, Bauleitung, handwerkliche Ausführungsleistung und Materialbeschaffenheit zusammen. Hinter dem persönlichen Sicherheitsbedürfnis stehen Planungs-, Vertrags- und Budgetsicherheit, Mängelfreiheit, zeitliche Fertigstellung usw.

Betroffene zu Beteiligten machen

Ein Bauunternehmen kann sich noch so oft auf seiner Homepage als Qualitätsanbieter beschreiben und damit ausloben. Dadurch wird es keineswegs attraktiver, weil der Wettbewerb es genauso kann und auch tut.

Also sollte ein professionelles Bauunternehmen den belastbaren Beweis antreten: über zufriedene Bauherren.

Diese Zufriedenheit generiert das erforderliche Vertrauen

Diese können ihm jederzeit mit schriftlichen Referenzen bzw. Qualitätsbewertungen bescheinigen, dass nachweislich Qualität und persönliche Sicherheit abgeliefert wird.

Professionelle Unterstützung akzeptieren

Die BAUHERRENreport GmbH hat es sich, gemeinsam mit dem Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen, zur Aufgabe gemacht, den dafür erforderlichen Prozess professionell zu organisieren und seriös wie glaubwürdig zu kommunizieren.

Arbeitsteilige Organisation des Bewertungsprozesses

Übergebene Bauherren werden vom Institut schriftlich befragt. Die Ergebnisse werden nach erfolgter Auswertung dort zertifiziert und von der BAUHERRENreport GmbH im Internet verbreitet. Über Suchbegriffe werden die Bauunternehmen dann mit für Bauinteressenten hochgradig relevanten Qualitätsinhalten gefunden.

So lässt sich die Attraktivität eines Qualitätsanbieters deutlich verbessern!

Verantwortlich: Theo van der Burgt (c/o BAUHERRENreport GmbH)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s