Mehr Bauinteressenten und höhere Umsätze durch bessere Qualitätspositionierung der Marke

Mit einfallslosen Preisnachlässen oder üppigen Marketing-Budgets ist eine nachhaltig profitable Marktpositionierung nur sehr schwer bis gar nicht zu realisieren. Um im Markt eine wahrnehmbare Duftmarke zu hinterlassen, bedarf es substanzieller Inhalte mit einem unverwechselbaren Profil.

Deshalb ist die Konzentration auf eine starke Positionierung des Bauunternehmens inklusive der darauf abgestimmten Qualitäts-Politik eine strategisch-sinnvolle, echte Erfolgsoption.

Marketing-Maßnahmen, die nichts bringen, sind immer zu teuer! 

Vermeiden Sie sinnlose Preiskämpfe. In Sachen Positionierung bringen diese nichts und kosten nur Geld. Untersuchen Sie Ihre bislang realisierten Marketing-Maßnahmen auf konkrete Ergebnisse und verabschieden Sie sich von denen, die keine wirtschaftlichen Vorteile gebracht haben. Imagewerbung ist ganz nett, bringt Ihrem Unternehmen als Stand-alone-Lösung aber gar nichts.

Innovationspotenziale gibt es in jedem Bauunternehmen

Suchen Sie in Ihrem Unternehmen nach Innovationspotenzialen und Unterscheidungskriterien, die für eine Verbesserung der Marktpositionierung genutzt werden können. Dazu gehören zum Beispiel Ihre Bauherren und deren Erfahrung mit Ihnen als Baupartner. Das ist eines der am wenigsten genutzten Potenziale, obwohl dessen Wirkung auf die Außendarstellung, das Unternehmensimage UND den Umsatz enorm ist.

Innovationen erfordern ein anderes Denken

Diesen Weg zu gehen erfordert allerdings ein gewisses Umdenken: Weg von althergebrachten und zum Teil lieb gewonnenen Maßnahmen, hin zu neuen Ufern für eine Alleinstellung im Markt. Kundenbewertungen sind individuell und machen Ihr Bauunternehmen unverwechselbar und zukunftssicher. Voraussetzung ist natürlich, dass Sie ein echter Qualitätsanbieter sind und in Ihrem Unternehmen die Kundenzufriedenheit stimmt.

Externe Profis zur Realisation einer Qualitätsoffensive nutzen

Mit Nichts können Sie Bauinteressenten nachhaltiger überzeugen, als mit zufriedenen Kunden bzw. Bauherren. Deren Worte wiegen schwer, deren Urteile sind zielführend, überzeugend und maßgebend.

Die BAUHERRENreport GmbH aus Kaarst hat eine Geschäftsstrategie, speziell für Bauunternehmen, entwickelt, bei der übergebene Bauherren systematisch und repräsentativ befragt werden. Deren Bewertungen werden anschließend zertifiziert und über ein Qualitätsportal und diverse PR-Portale, Blogs und Foren im Internet veröffentlicht.

Überragende Qualitätspositionierung erkennen Bauinteressenten sofort

So wird über Kundenbewertungen eine Qualitätspositionierung generiert, die ihresgleichen sucht und in dieser Form der Darstellung von Mitbewerbern nicht zu übertreffen ist. Die Inhalte nehmen Bauinteressenten natürlich wahr, orientieren sich an diesen und handeln entsprechend.

Verantwortlich für diesen Artikel: Theo van der Burgt / BAUHERRENreport GmbH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s