Warum Bauinteressenten im Haus- und Wohnungsbau sich nicht auf Gütesiegel verlassen können

Gütesiegel sollten für ein bestimmtes Maß an repräsentativen und damit in der Regel auch reproduktionsfähigen Qualitätsmerkmale stehen. Egal, ob im Produkt- oder im Dienstleistungsbereich, so ist es auch im Haus- und Wohnungsbau. Gerade hier haben Qualitätssiegel eine ganz besondere Bedeutung, weshalb sie von Bauinteressenten mehr als kritisch betrachtet werden sollten.

Was nicht authentisch ist: ignorieren und verwerfen

Immerhin geht es um eine sehr wichtige Entscheidung, die Zeit, Geld und Nerven kostet. Alles, was nicht auf prüfbare, authentische und repräsentative Bauherrenerfahrungen zurückzuführen ist, sollten Bauinteressenten deshalb verwerfen. Was nützen einem Interessenten 20 ausgewertete Bauvorhaben eines Bauunternehmens, wenn dieses 500 pro Jahr baut, aber 150 davon nicht den Erwartungen der betroffenen Bauherren entsprechen.

Gütesiegel im Hausbau: Aussagekraft über Qualität und Sicherheit Mangelware

Manche Verzögerung in der Entscheidungsfindung bei Bauinteressenten wird dadurch ausgelöst, dass angehende Bauherren nicht mit zielführenden Informationen, sondern mit irrelevanten, ablenkendem Informationsmüll zugeschüttet werden. Vor allem die Techniker unter den Bauunternehmern finden das Klasse, realisieren aber nicht die offensichtliche Irrelevanz, mit der sie nur Verwirrung stiften.

Bauunternehmen machen es sich einfach und arbeiten mit Siegeln, die keine Orientierung bieten

Anstatt glaubwürdig über die mit jedem Haus abgelieferte Bauqualität und die damit verbundene, persönliche Sicherheit für Bauinteressenten zu berichten, brüsten Bauunternehmer sich gerne mit Siegeln, hinter denen Einzelmeinungen oder technische bzw. finanzielle Inhalte stehen. Da Bauinteressenten voraussetzen, dass ein Bauunternehmen Häuser technisch realisieren kann, sind diese vollkommen redundant für ihre Entscheidungsfindung.

Bauherrenerfahrungen für Interessenten wichtiger als Expertenmeinungen

Ihre Konsequenz als Bauinteressent: Vergessen Sie alle Siegel, die keinen realitätsnahen Aufschluss darüber geben, welche persönlichen Erfahrungen die Bauherren des Unternehmens mit diesem gemacht haben! Ob irgendjemand ohne Namen irgendjemanden, ebenfalls ohne Namen, kennt oder eine gut gemeinte Frage von anonymen Netzteilnehmern beantwortet wird, darf keinerlei Relevanz für eine so wichtige Entscheidung wie den Hausbau haben.

Vermeintlich „abgeschriebene“ Bewertungen ebenso wertlos wie anonyme Beurteilungen

Häufig sind auf Homepages angeblich vom Original abgeschriebene Bewertungen zu lesen. Familie S. aus O. oder Frau W. aus Blabla. Was soll das mit welchem Wahrheitsgehalt darstellen? Oder wenn Homepages nicht aussagefähige Einzelmeinungen wiedergeben: Alles Blödsinn!

BAUHERREN-PORTAL: Hohe Hürden für gelistete Qualitätsanbieter

Um sich von den Praktiken zweifelhafter Siegelanbieter zu distanzieren, haben wir ein Portal entwickelt, das ausschließlich reale, authentische Qualitätsbewertungen von Bauherren enthält: das BAUHERREN-PORTAL.

Bauqualität glaubwürdig kommunizieren

Hier finden Bauinteressenten Qualitätsanbieter, deren aktuell übergebene Bauherren auf Basis einer Vollständigkeitserklärung des Bauunternehmens vom ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH schriftlich und ausführlich nach deren Qualitätsbewertung befragt wurden.

Absolut repräsentative Ergebnisse generieren Plus an Sicherheit

Erst wenn ein absolut repräsentatives Ergebnis mit mehr als 50 % der Antworten vorliegt, wird ausgewertet und zertifiziert. Im BAUHERREN-PORTAL werden nur Anbieter gelistet, die eine Zufriedenheitsquote von mindestens 80% erzielen.

Das einzige Gütesiegel für geprüfte Kundenzufriedenheit in Bauunternehmen

Dann erst werden diese mit dem Gütesiegel GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT“ ausgezeichnet. Der Prüfbericht aus der Zertifizierung und die dazugehörige Qualitätsurkunde sind im BAUHERREN-PORTAL kostenlos einsehbar. Die Rückläufer aus der Befragung liegen in den geprüften Unternehmen zur Einsichtnahme aus.

Verantwortlich für diesen Artikel: Theo van der Burgt (BHR BAUHERRENreport Gmbh)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s