Bauherren-Feedback aus Qualitätssicherungsprozess wirksam für Image, Bekanntheit und Umsatz in der Außendarstellung einsetzen

In Bauherrenbewertungen steckt wesentlich mehr, als sie zur sporadischen Qualitätssicherung einzusetzen. Gerade in Zeiten zunehmender Transparenz-Anforderungen haben diese sich zu einem hoch-wirksamen Marketing-Werkzeug entwickelt. Mit ihnen kann die etablierte Positionierung des Bauunternehmens als Qualitätsanbieter im Markt sehr deutlich verstärkt werden.

Regionale Anbieter nutzen Feedback für Imagepositionierung und Außendarstellung

Kleineren, regionalen Bauunternehmen und deren Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern fällt der Zugang und damit die sinnvolle Nutzung von Öffentlichkeitsarbeit oft schwer. Sie wollen weniger im Rampenlicht stehen und gehen den vorhandenen Möglichkeiten eher aus dem Weg. Das führt aber zur sträflichen Vernachlässigung derselben.

Bauherrenbewertungen extern einholen lassen und deren Ergebnisse veröffentlichen   

Hier bieten sich Kundenbewertungen als probates Mittel an, die im Sinne einer geschlossenen Qualitätssicherung sowieso eingeholt werden. Wenn deren Ergebnisse extern eingeholt und von dort neutral z.B. im Internet veröffentlicht werden, wird das Ziel erreicht, ohne sich als Verantwortliche/-r einbringen zu müssen.

BAUHERRENreport GmbH: Spezialist in Sachen Qualitätsmanagement

Solche Inhalte professionell anzugehen, aufzubereiten und zu veröffentlichen, ist Aufgabe der BAUHERRENreport GmbH. Sie nutzt Erfahrungen und Bewertungen von Bauherren, die für ein modernes Qualitätsmanagement unerlässlich sind, um damit die Kompetenz und Professionalität ihrer Kunden zielführend an Bauinteressenten heranzutragen. Die Wirkung auf die Akquisition neuer Kunden bzw. Bauherren bleibt nicht aus.

Institut für Qualitätssicherung und Qualitätsbewertung zertifiziert Qualitätssicherungs-Prozess

Gewonnen werden die Bauherren-Informationen über den Kooperationspartner der BAUHERRENreport GmbH, das ifb Institut für Qualitätssicherung und Qualitätsbewertung im Bauwesen GmbH. Von dort aus werden repräsentative Bauherrenbefragungen durchgeführt, ausgewertet und zertifiziert. Die Inhalte aus dem Prüfbericht und der Qualitätsurkunde landen in der gemeinsam bewirtschafteten Qualitäts-Plattform, dem BAUHERREN-PORTAL.

PR-Arbeit im Netz flankiert den öffentlichen Kommunikations-Prozess

Des Weiteren veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Ergebnisse aus solchen Bauherren-Befragungen auf PR-Plattformen, in Foren, Blogs und in den sozialen Medien.

So wird deutlich mehr Sichtbarkeit in der öffentlichen Wahrnehmung und damit Image und Bekanntheit generiert. Alles zusammen wirkt sich nachweislich positiv auf die Akquise neuer Bauherren und damit auf den Umsatz aus.

Verantwortlich für diesen Artikel ist Theo van der Burgt (c/o BAUHERRENreport GmbH)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s