MARKETING IN BAUUNTERNEHMEN: SETZEN SIE IHRE BAUHERREN ALS VERKÄUFER EIN!

BAUHERRENreport. Die beste Strategie ist, zufriedene Bauherren in das Markenversprechen einzubinden.

Auf diese Weise fährt ein Bauunternehmer ganz sicher die WERT-haltigere Strategie!

Wenn sich die Kommunikation auf eine hohe Anzahl zufriedener Bauherren beziehen kann, wird im Wettbewerb eine Spitzenposition erzielt. Die Kommunikation über das Internet ermöglicht eine ungeheure Marktdurchdringung.

Stichworte wie Erfahrungen, Bewertungen und Empfehlungen bekommen im Marketing-Mix der Zukunft eine andere Gewichtung!

Wettbewerbssituation und Preisdruck erfordern intelligentere Wege als Preisstrategien.

Die Baubranche, insbesondere der Fertighaus-Bereich, unterliegt trotz guter Umsätze einem knallharten Wettbewerb. Dieser ist immer mit einem Preisdruck verbunden.

Rationalisierungen, Fusionen, Konzentrationen und Unternehmensaufkäufe folgen. Diese halten den Angebotsmarkt in Bewegung. Gelernte Marken verschwinden. Alte werden wiederbelebt. Neue tauchen auf.

Da kann sich eine Strategie, die sich mit zufriedenen Kunden beschäftigt, erfolgreich abheben.

Neujustage wirde erforderlich, um sich wirkungsvoll vom Wettbewerbern abzugrenzen.

Die genannten Bewegungen erfordern eine Justierung des Immobilien-Marketing. In Zukunft wird die strategische Kommunikation wichtiger. Mit ihr können sich Haushersteller im Wettbewerb behaupten.

Das, was alle machen, kann nicht abgrenzen. Und es ist qualifizierten Bauinteressenten zu wenig!

HIER weiterlesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s