Bauunternehmen, die mehr Sicherheit bieten, verdienen entsprechende Anerkennung in der Neukundengewinnung.

Wird Ihr Sicherheitsbedürfnis ausreichend bedient, sollte es bei Ihnen als Bauinteressent auf entsprechenden Respekt stoßen! Bauunternehmen, die ihre vollständigen Bauherrenbefragungen und Bauherren-Bewertungen offen legen, haben eben nichts zu verbergen.

Im Vergleich mit denen, die dies nicht oder nicht ausreichend tun, sollten sie deshalb grundsätzlich bevorzugt behandelt werden, denn dort ist sicher mit weniger Unbekannten zu rechnen.

Bauinteressenten werden das auch schnell selbst feststellen: Wer auf Basis seiner Bauherrenerfahrungen eine hohe Bauherrenzufriedenheit belegen kann, geht offen mit allen relevanten Themen um, macht vollständige Kalkulationen und gibt Komplettpreise ab. Das sollte aus unserer Sicht nicht damit bestraft werden, dass solche Angebote mit denen verglichen werden, die wichtige Bausteine bewusst nicht enthalten!

Alleine das Offen-legen sollte Ihnen allerdings nicht reichen: Lassen Sie sich die konkreten Kontaktdaten geben. Sprechen Sie dann persönlich mit mehreren Bauherren. Verifizieren Sie, was man Ihnen sagt und vorlegt!

Hinterfragen Sie die Hausbau-Erfahrungen der Bauherren mit den von Ihnen favorisierten Unternehmen, ob Fertighaus-oder Massivhaus-Anbieter.

Hausbau-Erfahrungen selbst bewerten.

Analysieren Sie deren Erlebnisse und Bewertungen. Versuchen Sie in Erfahrung zu bringen, ob diese Bauherren erneut und ohne Einschränkungen wieder mit dem gleichen Unternehmen bauen würden.

Stellen Sie diese entscheidenden Fragen, und lassen Sie die Hausbauerfahrungen dieser Bauherren und deren Zufriedenheit mit ihrem Haus- und Wohnungsbauer ruhig auf sich einwirken. Es lohnt sich, immer!

Ganz ohne Probleme auf dem Bau geht es nicht!

Machen wir uns nichts vor: Auf dem Bau sollte zwar nichts schief gehen, in Wirklichkeit aber ist es erfahrungsgemäß anders. Es geht immer irgendetwas schief! Mängelfreie Übergaben sind in der Praxis eher eine Seltenheit, was aber gar nicht beunruhigend ist, denn: Entscheidend ist doch, ob sich um die Belange der Bauherren ausreichend gekümmert wurde, ob sie am Ende gute Noten bezüglich ihrer Zufriedenheit erteilen.

Gerade in der Mängelbeseitigungsphase ist das wichtig, denn am Ende zählt nur, welches Gesamturteil die Bauherren aus ihrer Hausbau-Erfahrung mit dem jeweiligen Bau-Partner fällen.

Das messen Bauherren regelmäßig vor allem daran, wie gerade in Situationen, die aus ihrer Sicht mehr oder weniger kritisch waren, mit ihnen umgegangen worden ist! Wie sich dann um ihre Bedürfnisse tatsächlich gekümmert wurde! Daran sollten auch Sie als Bauinteressent sich orientieren.

Als Interessent die richtigen Fragen stellen!

Um als Bauinteressent wirklich Ziel-führende Antworten aus Hausbau Erfahrungen von Bauherren zu bekommen, bedarf es vor allem der richtigen Fragestellungen. Hier haben wir einige Fragen zusammengestellt, von denen Sie sicher einige im Gespräch mit ehemaligen Bauherren einsetzen können:

  • Was waren für Sie die entscheidenden Gründe für diesen Haus-Anbieter?
  • Warum haben Sie sich für ein Fertighaus/ein Massivhaus entschieden?
  • Hat er gehalten, was Ihnen in der Beratung oder Bemusterung zugesagt oder während der Hausherstellung versprochen wurde?
  • An welcher Stelle hat er das nicht, und wie wurde das dann zu Ihrer Zufriedenheit gelöst?
  • Was war vertraglich im Auftrag vereinbart und wurden alle Inhalte zu Ihrer Zufriedenheit erfüllt?
  • Gab es Abweichungen, wenn ja und wie genau haben sich diese an welcher Stelle finanziell ausgewirkt?
  • Wurde das vereinbarte, geplante Budget eingehalten, und wenn nein, warum nicht?
  • Was war mit grundsätzlichen Nachträgen zum Budget?
  • In welchen Gewerken traten diese auf und wer hatte sie tatsächlich zu vertreten?
  • Kamen unerwartete Nachträge von den Handwerkern/Subunternehmern?
  • Wie zufriedenstellend verliefen die Bemusterungen?
  • Waren Sie unter dem Strich mit den Leistungen in der Beratung, Planung und Ausführung ihres Bauvorhabens zufrieden?
  • Womit genau waren Sie nicht zufrieden?
  • Gab es unübliche Mängel und wie wurde damit umgegangen bzw. wann waren diese endgültig abgestellt?
  • Würden Sie uns dieses Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen aus ihrer Erfahrung als BAUHERREN empfehlen?
  • Würden sie als EX-BAUHERR noch einmal mit diesem Haus-Anbieter bauen?
  • Was ist aus Ihrer Hausbau-Erfahrung noch zu beachten?
  • Wo ist die Leistung des Haus-Anbieters aus Ihrer BAUHERREN-Sicht verbesserungswürdig?
  • Was empfehlen Sie uns als angehende BAUHERREN, besonders im Auge zu behalten?

BAUHERRENBEFRAGUNGEN: Suchen Sie sich mehrere Bauherren aus.

Verlangen Sie von Ihrem Haus-Anbieter, ob in Frankfurt, Heilbronn, Villingen-Schwenningen, Hannover oder Mainz, immer eine vollständige Liste mit den übergebenen Bauherren des letzten Jahres. Dann erst treffen Sie die Wahl, mit welchen der Bauherren Sie persönlich sprechen.

Übrigens: Sich als Bauunternehmen hier zu verweigern und dabei Datenschutzgründe anzuführen, ist an dieser Stelle das schwächste Argument, das angeführt werden kann. Die meisten Bauherren kennen die Situation eines Bauinteressenten und haben nichts gegen einen Kontakt einzuwenden. Lassen Sie dieses Argument also nicht gelten!

Unsere Erfahrungen zeigen, dass acht von zehn zufriedene Bauherren bereitwillig als Referenz zur Verfügung stehen und gerne Auskunft geben. Das reicht Bauinteressenten zur Recherche allemal.

Besuchen Sie Bauherren vor Ort.

Wenn Sie die Liste bekommen haben, besuchen Sie mindestens drei bis fünf der übergebenen Bauherren persönlich. Planen Sie für deren Hausbauerfahrungen ein ausreichendes Zeitfenster ein. Wir wissen, dass derartige Gespräche gut zwei Stunden dauern können, wenn sie im Ergebnis Ziel-führend sein sollen.

Botschaften und Appelle erkennen.

Der Input bringt Sie garantiert weiter! In einem intensiven Austausch über spezifische Hausbau- und Bauherren-Erfahrungen, in dem Sie aufmerksam zuhören, klingen immer Botschaften und Appelle mit. Deshalb: Immer aufmerksam zuhören.

Ihr Team vom BAUHERREN-PORTAL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s